Alles auf einen Blick und immer aktuell

Geöffnete Anlagen und Pisten in See

„Aufi aufn Berg“ und rein ins familienfreundliche Skigebiet See im Tiroler Paznaun. Los geht’s. Einfach und bequem direkt vom Ortszentrum. Die 6er-Gondelbahn Medrigjoch bringt Sie auf über 1.800 Meter Seehöhe, wo rund 41 Pistenkilometer darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Insgesamt stehen Wintersportlern sieben Lifte und zwei Förderbänder für pures Skivergnügen zur Verfügung.

Verbringen Sie doch Ihren Urlaub in See und buchen Sie noch heute ein Zimmer in unseren Unterkünften!

Erfahren Sie jetzt, welche Anlagen und Pisten aktuell im Skigebiet See im Paznaun geöffnet sind:

Letzte Aktualisierung: *
Status Typ beschneit Name Details
M
Funpark
M 1
Talabfahrt
M 10
Versingabfahrt
S 10a
Zwischenbachroute
L 11
Übungswiese
M 12
Ascherhüttenabfahrt
S 12a
Hinterkopfroute
S 12b
Bodenroute
M 12c
Pfaffenhofenroute
M 1a
Talabfahrt
S 1b
Brückenschuss
M 2
Zeinisabfahrt
M 2a
Zeiniseck
L 2b
Zeiniswaldabfahrt
L 3
Almwiese
L 4
Gratabfahrt
L 5
Familienabfahrt
S 6
Buckelpiste
M 7
Rossmoosabfahrt
M 7a
Medrigalmabfahrt
M 8
Kanonenrohr
S 8a
Adrenalin (Skiroute)
S 9
Nachtskilaufpiste
Letzte Aktualisierung: *
Status Nr. Name
Ascherhütte 2.256 m
Ascherhütte 2.256 m
Restaurant

Mit Bedienung:
50 Sitzplätze innen
100 Terrassenplätze

„Die Ascherhütte liegt auf 2256 m Höhe in der Samnaungruppe umgeben von Blankakopf und Rotpleiskopf. 
Sie befindet sich im Besitz der DAV-Sektion Pfaffenhofen-Asch und ist von Anfang Juli bis Mitte September geöffnet. 

Die Ascherhütte gehört wohl zu den schönsten Plätzen im gesamten Paznaun. Die Renovierungsarbeiten haben dem Charme und der Ursprünglichkeit der Hütte aber keinen Abbruch getan - die Hütte ist nachwievor nicht an das Stromnetz angeschlossen und gekocht wird noch wie vor vielen Jahren mit einem alten Holzofen. Die Ascherhütte ist eine von vier teilnehmenden Hütten am Kulinarischen Jakobsweg und verspricht neben heimeliger Hüttenatmosphäre auch kulinarische Höhenflüge. Man spürt, dass die Tradition hier tatsächlich gelebt wird wenn einem die Hüttenwirtin im Dirndl einen Kaiserschmarrn serviert. Und beim Ausblick auf die Verwallgruppe mit dem Hohen Riffler (3.168 m), die man von hier oben genießen kann, wird alles andere auf einmal ganz leicht. 

Aufgrund dem Neubau der 8EUB Versing und den neuen Pisten wird die Ascherhütte seit Winter 2014/2015 auch bewirtschaftet.

Auf ca. halber Strecke der neuen beschneiten Ascherhüttenabfahrt wartet die urige Hütte und eine Schirmbar auf den hungrigen Einkehrer.“

Schirmbar - Ascherhütte:
30 Sitzplätze innen

 

 

Eisbar Medrigalm
Eisbar Medrigalm
Bar/Pub/Après Ski

Eisbar Restaurant Medrigalm 1.850 m

40 Sitzplätze aussen

Panoramarestaurant 1.850 m
Panoramarestaurant 1.850 m
Restaurant

Panoramarestaurant 1.850 m

Selbstbedienungsrestaurant
340 Sitzplätze innen
400 Terrassenplätze

Panolounge im Obergeschoss mit Liegestuhlterrasse

Restaurant Gratli
Restaurant Gratli
Restaurant

Restaurant Gratli 2.220 m

  • Bedienungsrestaurant
  • 50 Sitzplätze innen
  • 240 Terrassenplätze 
Schirmbar Ascherhütte
Schirmbar Ascherhütte
Bar/Pub/Après Ski

Gemütliches Beisammensitzen bei der Schirmbar 

SkyBar neben dem Restaurant Gratli - 2.220 m
SkyBar neben dem Restaurant Gratli - 2.220 m
Bar/Pub/Après Ski

Mit Bedienung
40 Sitzplätze (innen)

Ascherhütte (Sommer)
Ascherhütte (Sommer)
Restaurant

Die Ascherhütte auf 2.256 m gehört wohl zu den schönsten Plätzen im gesamten Paznaun. Die kürzlich durchgeführten Renovierungsarbeiten haben dem Charme und der Ursprünglichkeit der Hütte aber keinen Abbruch getan - die Hütte ist nachwievor nicht an das Stromnetz angeschlossen und gekocht wird noch wie vor vielen Jahren mit einem alten Holzofen. Die Ascherhütte ist eine von vier teilnehmenden Hütten am Kulinarischen Jakobsweg und verspricht neben heimeliger Hüttenatmosphäre auch kulinarische Höhenflüge. Man spürt, dass die Tradition hier tatsächlich gelebt wird wenn einem die Hüttenwirtin im Dirndl einen Kaiserschmarrn serviert. Und beim Ausblick auf die Verwallgruppe mit dem Hohen Riffler (3.168 m), die man von hier oben genießen kann, wird alles andere auf einmal ganz leicht. 

Gamperthun Alp
Gamperthun Alp
Restaurant

Die Gampertunalpe gehört mit unter zu einer der schönsten und höchsten Kuhalmen im Paznaun. Auf einer ebene Fläche knapp über der Baumgrenze auf 2.057m Seehöhe gelegen bietet die Gampertunalpe einen herrlichen Ausblick zu den höchsten und schönsten Berggipfel des Paznaun sowie talauswärts bis nach Grins. Sehr schön zu sehen sind der Hohe Riffler (3.168m), das darunter liegende ewige Gletschereis, die Pezinerspitze (2.550m), der Kappler Kopf (2.404m), die und vieles mehr. Die kleine Kapelle kurz vor der Alpe ist ein ruhiger und sehr schöner Platz zum Verweilen und Energie tanken. Für kulinarischen Genuss sorgen der selbst hergestellte Paznauner Almkäse und weitere heimische Spezialitäten.

Hexensee Hütte
Hexensee Hütte
Restaurant

In mitten einer wunderschönen und ruhigen Landschaft liegt die Hexenseehütte auf 2.588m Seehöhe. Sei es nach Pfunds, Samnaun, Ischgl oder See - auf Grund Ihrer einmaligen Lage bietet die Hexenseehütte verschiedenste Wandermöglichkeiten in alle Richtungen. Ein Erlebnis der besonderen Art stellt die Wanderung auf den Hexenkopf (3.035m Seehöhe) dar. Die Gehzeit von der Hütte bis hinauf zum Gipfelkreuz beträgt ca. 3 Stunden (hin und retour). Auch der Hexensee, welcher kurz unterhalb der Hexenhütte liegt, ist ein wunderschöner Blickfang. Mit seinem tiefblauen und glasklaren Wasser eignet er sich ideal als Rastplatz. Von See aus erreicht man die Hütte über das Masnerjoch. Die Gehzeit beträgt ca. 8 Stunden (hin und retour). 

Panoramarestaurant Bergbahnen See (Sommer)
Panoramarestaurant Bergbahnen See (Sommer)
Restaurant

Von See gondelt man gemütlich mit der Medrigjochbahn auf 1.800 m, wo sich das Panoramarestaurant befindet. Das Restaurant serviert traditionelle Hüttenklassiker, die man entspannt auf der großen Sonnenterrasse genießen kann, von wo der Blick auf die imposante Verwallgruppe reicht, wo Bergriesen wie zum Beispiel der Hohe Riffler mit 3.168 m zu Hause sind. Die Medrigalm ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in die Paznauner Bergwelt. Vom gemütlichen Spaziergang entlang saftiger Wiesen und Bäche bis hin zur Besteigung von imposanten Dreitausendern findet in See jeder sein ganz persönliches Bergerlebnis. Wer es etwas ruhiger mag, dem sei der Wellnesspark, direkt hinter dem Panoramarestaurant gelegen, zu empfehlen. Bei Wassertherapie, Fußreflexzonenpfad oder einer Aromatherapie entspannt sich nicht nur der Körper sondern auch der Geist. 

Versing Alm (Sommer)
Versing Alm (Sommer)
Restaurant

Die gemütliche Versing Alm fügt sich perfekt in die Paznauner Bergwelt ein und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Bei einer gemütlichen Wanderung von der Bergstation Medrigalm erreicht man die auf 1.900 m gelegene Versing Alm in ca. 45 Minuten. Da der breite Weg relativ flach verläuft, ist er auch gut für eine Tour mit einem Kinderwagen geeignet. Oben angekommen kann man sich mit selbst erzeugten Spezialitäten wie dem geschmackvollen Paznauner Almkäse oder einem frischen Glas Milch stärken. Besonders beliebt bei Kindern ist der Streichelzoo mit angeschlossenem Spielplatz, wo kleine und etwas größere Bergsteiger auf Ihre Kosten kommen.

Letzte Aktualisierung: *
Status Typ Name
Parkplatz (kostenlos)
Parkplatz (kostenlos)
Kindertaxi

Vom Parkplatz mit den Skiern zur Bahn und über die Talabfahrt wieder bis vor´s Auto.
Zu Fuß laufen, Skier schleppen – ja, überall aber nicht bei uns

Funpark
Funpark
Halfpipe/Bordercrosspark/Funpark

Funpark von See

Kindergarten
Kindergarten
Kinderpark

Kinderbetreuung stundenweise oder ganztags mitten im Skigebiet
Von Sonntag – Freitag von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Betreuung pro Stunde: € 1,--
pro Tag: € 4,--
Ganztagesbetreuung inkl. Verpflegung: € 9,--
pro Woche: € 19,--

Kindertaxi
Kindertaxi
Parkplatz

Jeweils zu Skikursbeginn fahren unsere kleinen Gäste mit dem Kindertaxi auf die Übungswiese (kostenlos).

Rodeln
Rodeln
Rodelbahn

6 km Naturrodelbahn See
Die Rodelbahn ist nur am Tag befahrbar.

Spiel- Sport- & Wasserpark
Spiel- Sport- & Wasserpark
Schwimmbad

Neu und dennoch im Einklang mit der Natur: der Spiel-, Sport- und Wasserpark im Herzen von See im Tiroler Paznaun lässt die natürliche Vergangenheit wieder aufleben. An der Stelle, wo sich heute wieder Einheimische und Gäste am kühlen Nass erfreuen können, gab es bereits vor Jahrhunderten einen See, bis dieser im Jahre 1433 durch einen Bergsturz verschwand.

Eislaufplatz (Badesee)
Eislaufplatz (Badesee)
Eislaufplatz

Informationen unter folgender Telefonnummer: 0043 50 990 400
Mittwoch bis Sonntag von 17:00 bis 22:00 Uhr
Beim Badesee im Zentrum von See befindet sich im Winter eine herrliche Eisfläche.

 

  • Samnaun L1 , SAMNAUN-Dorf nach SAMNAUN-RAVAISCH

    • offen: 1,7 km
    • m mittel

    Der Einstieg zur Loipe befindet sich beim Haus Bristol, gleich beim Ende des Schlittelweges. Die Loipe ist für Klassisch und Skating gespurt und führt leicht abwärts über die Wiesen von Motnaida Richtung Clis da Ravaisch und wieder zurück.

     
    • Länge:  0,7 km
    • Gesamtanstieg: 24 hm
    • Stile: Klassisch und Skating
    Startpunkt
    Samnaun Dorf, Post
    Endpunkt
    Samnaun Dorf, Post
    Streckenlänge
    1,7 km
    Aktuell geöffnet
    1,7 km
    Gesamtanstieg
    51 hm
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    offen
    Stil
    Klassisch und Skating
  • Samnaun L2, SAMNAUN-PLAN – SAMNAUN-LARET

    • offen: 2 km
    • l leicht

    Der Einstieg für diesen Rundkurs befindet sich an der Brücke der Talstrasse in Samnaun-Laret. Die Loipe ist für Klassisch und Skating gespurt und führt parallel am Schergenbach entlang bis zur kleinen Fraktion Samnaun-Plan und wieder zurück.

    Startpunkt
    Samnaun-Compatsch, Abzw. Laret
    Endpunkt
    Samnaun-Compatsch, Abzw. Laret
    Streckenlänge
    2 km
    Aktuell geöffnet
    2 km
    Gesamtanstieg
    23 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
    Stil
    Klassisch und Skating
  • L1, ISCHGL LOIPE

    Die Ischgl Loipe ist ideal für eine erste Langlauf Erkundungstour oder für etwas ruhigere Tage im Winterurlaub.

    Mit 5 km und flacher Routenführung überfordert sie nicht und man hat trotzdem das gute Gefühl etwas getan zu haben. Und das in der herrlich verschneiten Winterlandschaft des Paznaun. 

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaparkplatz
    Endpunkt
    Ischgl Silvrettaparkplatz
    Streckenlänge
    5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    40 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch & Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Ischgl Dorf, Weiler Paznaun, Recyclinghof Ischgl
    Anschluss-Loipe
    L2
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • L2, MATHON LOIPE

    Die 5,5 km lange Mathon Loipe führt durch die tief verschneite Landschaft, durch romantische Lichtungen und vorbei am Wildpark

    Die glitzernde Schneelandschaft strahlt ein ganz besonderes Ruhegefühl aus, denn fern vom Trubel erleben Sie hier das Paznaun in seiner ursprünglichsten Form. 

    Startpunkt
    Mathon
    Endpunkt
    Mathon
    Streckenlänge
    5,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    60 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Mathon, Wildpark, Recyclinghof Ischgl
    Anschluss-Loipe
    L1, L3
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Mathon
  • L3, WALD LOIPE

    Wer etwas mehr Herausforderung sucht und seine Kondition auf die Probe stellen will, der ist auf der Wald Loipe bestens aufgehoben.

    Auf einer Länge von ca. 5 km mit über 130 m Höhenunterschied kann man sich ordentlich auspowern. 

    Startpunkt
    Galtür Tschaffein
    Endpunkt
    Galtür Tschaffein
    Streckenlänge
    5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    135 hm
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Galtür Tschaffein, Mathon Wildpark
    Anschluss-Loipe
    L2, L4
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser Galtür/Mathon
  • L4, TSCHAFFEIN LOIPE

    Die Tschaffein Loipe misst lediglich 3,3 km und stellt mit einem Höhenunterschied von 50 Metern auch keine großen Ansprüche an die Kondition.

    Sie eignet sich deshalb hervorragend für eine kleine Erkundungstour. Stets die Gorfen- und Ballunspitze, die Hausberge von Galtür vor Augen, läuft es sich hervorragend. 

    Startpunkt
    Galtür Dorf
    Endpunkt
    Galtür Dorf
    Streckenlänge
    3,3 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    50 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Galtür Dorf, Galtür Tschaffein
    Anschluss-Loipe
    L5, L3
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür
  • L5, GALTÜR – WIRL LOIPE

    Erleben Sie den sanften Wintersport in Galtür, dem höchst gelegenen Ort des Paznauns, auf knapp 1.600 m und beschützt von hoch aufragenden Bergen der Silvretta Gruppe.

    Zahlreiche Dreitausender sind hier zum Greifen nah und die markanten Gipfel prägen das Landschaftsbild ganz besonders. Galtür heißt „Hochalpinen Wintersport erleben!“ Die Galtür Wirl Loipe mit 6,5 km und nur leichten Steigungen stellt mittlere Ansprüche an Kondition und Koordination.

    Startpunkt
    Galtür Dorf
    Endpunkt
    Galtür Dorf
    Streckenlänge
    6,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    110 hm
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Galtür Wirl
    Anschluss-Loipe
    L4, R1a, R2
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür & Wirl
  • L6, SILVAPARK LOIPE

    Im Galtürer Skigebiet Silvapark kommen selbst Langläufer auf ihre Kosten. 

    Mit der Alpkogelbahn gelangen Sie bequem zur Bergstation – danach erreichen Sie nach ca. 5 Minuten Fußmarsch die Silvapark Loipe (nur Skating), die mit knapp 1 Kilometer Länge perfekt für Übungsrunden geeignet ist.

    Startpunkt
    Galtür Alpkogelbahn
    Endpunkt
    Galtür Alpkogelbahn
    Streckenlänge
    1 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    10 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Stil
    Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Alpkogelbahn Bergstation
    Anschluss-Loipe
    keine
    Einkehr-möglichkeiten
    Bergrestaurants im Skigebiet
  • R1a, ROUTE VERMUNT 1: BAGGERLOCH

    • geschlossen
    • R Langlaufroute
    • Karte

    Die Vermuntroute 1 „Baggerloch“ startet direkt in Wirl und verläuft bis zur Hälfte des Kleinvermunt, bis zum Baggerloch.

    Die atemberaubende Landschaft und die tief verschneiten Berge dieses unberührten Seitentales machen diese Route so besonders.

    Startpunkt
    Galtür Wirl
    Endpunkt
    Galtür Wirl
    Streckenlänge
    9,7 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    146 hm
    Schwierigkeit
    Langlaufroute
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Galtür Wirl
    Anschluss-Loipe
    R1b, R2, L5
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Wirl
  • R1b, ROUTE VERMUNT 2: BIELERHÖHE

    • geschlossen
    • R Langlaufroute
    • Karte

    Die Vermuntroute 2 „Bielerhöhe“ schließt direkt an die Vermuntroute 1 „Baggerloch“ an und führt auf den höchstgelegenen Punkt des Loipennetzes auf 2.039m.

    Diese Langlaufroute ist anspruchsvoll, doch lassen die traumhaften Gebirgspanoramen fast alle Anstrengungen vergessen, denn auf der sonnenverwöhnten Bielerhöhe mit dem beeindruckenden Silvretta-Stausee fällt das Genießen leicht.

    Startpunkt
    Vermunt Baggerloch
    Endpunkt
    Vermunt Baggerloch
    Streckenlänge
    9,3 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    255 hm
    Schwierigkeit
    Langlaufroute
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Vermunt Baggerloch (über Route R1a Vermunt 1 erreichbar), Bielerhöhe
    Anschluss-Loipe
    R1a, Loipen auf Bielerhöhe
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthof Piz Buin
  • R2, ZEINIS – KOPS ROUTE

    • geschlossen
    • R Langlaufroute
    • Karte

    Die Umgebung rund um den Zeinis- & Kopsstausee zählt mit Sicherheit zu den idyllischsten Plätzen im Paznaun. 

    An der Grenze zwischen Tirol & Vorarlberg erwartet Sie ein beeindruckender Ausblick auf die beschützenden Bergriesen der Silvrettagruppe.

    Startpunkt
    Galtür Wirl
    Endpunkt
    Zeinis - Kops
    Streckenlänge
    11,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    255 hm
    Schwierigkeit
    Langlaufroute
    Status
    geschlossen
    Stil
    Klassisch und Skating
    Loipeneinstiegs-möglichkeiten
    Zeinis - Kops
    Anschluss-Loipe
    R1, L5
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Wirl
  • S-B 1, DAMMLOIPE

    • geschlossen
    • l leicht
    Streckenlänge
    2 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    82 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
  • S-B 2, SILVRETTA HÖHENLOIPE, klein

    • geschlossen
    • l leicht
    Streckenlänge
    1 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    13 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
  • S-B 3, SILVRETTA HÖHENLOIPE, mittel

    • geschlossen
    • m mittel
    Streckenlänge
    2 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    53 hm
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
  • S-B 4, SILVRETTA HÖHENLOIPE, groß

    • geschlossen
    • m mittel
    Streckenlänge
    4 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    61 hm
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
  • S-B 5, MADLENERHAUS-LOIPE, klein

    • geschlossen
    • l leicht
    Streckenlänge
    1 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    12 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
  • S-B 6, MADLENERHAUS-LOIPE, mittel

    • geschlossen
    • l leicht
    Streckenlänge
    1 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    20 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
  • S-B 7, MADLENERHAUS-LOIPE, groß

    • geschlossen
    • l leicht
    Streckenlänge
    2 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gesamtanstieg
    21 hm
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
Letzte Aktualisierung: *
  • SEE – KAPPL

    • offen
    • l leicht

    Nirgendwo lässt sich die Schönheit des Winters besser genießen, als bei einem Spaziergang durch den Schnee. 

    Genießen Sie die Ruhe der Natur bei einem Spaziergang entlang des Winterwanderweges von See nach Kappl. Der Weg startet bei der Bergbahn See und man überquert beim Hotel Mallaun eine Brücke und spaziert ein kurzes Stück talauswärts, bevor der Waldweg taleinwärts Richtung Kappl beginnt. Die Route führt vorbei an den Weilern Schnatzerau, Habigen, Sesselebene und Holdernach immer wieder durch Wald- & Wiesenwege, die sich mit asphaltierten Streckenabschnitten abwechseln. Bevor man Kappl erreicht, wandert man noch durch die Ortsteile Platti, Untermühl und Schmiedsegg. Die Strecke ist abwechslungsreich und man lernt die einzelnen – teilweise sehr ursprünglichen Weiler – entlang des Weges kennen. Wenn Sie nur eine Strecke wandern möchten, so können Sie von Kappl aus bequem mit dem Bus wieder zurück nach See gelangen.

    Achtung: Bitte achten Sie auf eisige Stellen!

    Startpunkt
    See Bergbahn
    Endpunkt
    Kappl Dorf
    Streckenlänge
    8,5 km
    Aktuell geöffnet
    0 km
    Gehzeit
    2,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Kappl und See
  • ST2, Samnaun-Ravaisch - Samnaun-Laret, Trua Brücke

    • offen: 1,3 km
    • l leicht

    Von Dorf zu Dorf entlang des Schergenbachs.

    Dieser Trail beginnt in Samnaun Dorf beim Motnaida und führt Richtung Clis (Ravaisch) und dann wieder zurück nach Samnaun Dorf. Oberhalb von Riva gibt es ein kleiner Auffstieg zum Anfang.  Die Marschzeit beträgt ca. 45 min.

    Startpunkt
    Samnaun-Ravaisch Appartement Tirana
    Endpunkt
    Samnaun-Laret Abzweigung
    Streckenlänge
    1,3 km
    Aktuell geöffnet
    1,3 km
    Gehzeit
    0,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
  • TW, Talwanderweg Samnaun-Laret - Samnaun Dorf

    • offen: 3,4 km
    • l leicht

    Dem Schergenbach entlang durch die fünf Fraktionen von Samnaun.

    Gleich bei der PostAuto-Haltestelle Chasa Riva (unterhalb der Gäste-Information) beginnt der Weg dem Schergenbach entlang. Vorbei am Sportplatz gelangt man nach Samnaun-Ravaisch und zur Talstation der Doppelstockbahn. Zur Linken der Schergenbach, zur Rechten der Mischwald mit Lärchen und Föhren. In Samnaun-Plan steht auch das Talmuseum Chasa Raetica, das mutmasslich älteste Gebäude im Samnauntal aus dem 16. Jahrhundert. Gleich nach dem Dorfausgang wandert man an den rund 50 Bienenvölkern des Samnauner Imkers vorbei. Nach rund einer Stunde ist das Ziel Samnaun-Laret erreicht.

    Startpunkt
    Samnaun Dorf, Riva
    Endpunkt
    Samnaun-Laret, Abzweigung
    Streckenlänge
    3,4 km
    Aktuell geöffnet
    3,4 km
    Gehzeit
    1 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants in Samnaun
  • W2, Samnaun-Compatsch - Tschoccas

    • offen: 3,5 km
    • m mittel

    Gemütlicher Spaziergang hoch über Samnaun-Compatsch mit einem schönen Panorama über das Samnauntal.

    Bei der Kirche St. Jakobus in Samnaun-Compatsch (1'699 m ü. M.) startet die Wanderung links hinauf nach Vaidum und dann weiter nach Tschoccas. Zuerst schlängelt sich der Weg durch den Lärchenwald über Samnaun-Compatsch und dann über das offene Gelände mit Blick auf Samnaun-Laret und das Samnauntal mit Piz Ot und Piz Rots am Ende des Tals. Der Spaziergang endet im Wald bei Urezza (1'860 m ü. M.). Auf dem gleichen Weg gelangt man wieder zurück nach Samnaun-Compatsch.

    Achtung: Dieser Weg dient auch als Skipiste, die insbesondere am späteren Nachmittag befahren wird (Talabfahrt nach Samnaun-Compatsch).

    Startpunkt
    Samnaun-Compatsch, Erlebnisbad
    Endpunkt
    Samnaun-Compatsch, Erlebnisbad
    Streckenlänge
    3,5 km
    Aktuell geöffnet
    3,5 km
    Gehzeit
    1,14 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    offen
  • W3, Samnaun-Laret - Samnaun Dorf

    • offen: 3,4 km
    • l leicht

    Höhenweg auf der Sonnenseite des Tals mit einem schönen Ausblicken auf das Samnauntal. Von Samnaun-Laret durch Samnaun-Ravaisch bis zum Eisplatz und weiter nach Samnaun Dorf.

    Der Ausgangspunkt dieser Wanderung ist am Ortsausgang Laret-West. Der Wanderweg führt Richtung Samnaun-Ravaisch vorbei an den beiden neuen Ställen bei Salatsch. Dabei geniesst man den Ausblick auf das Samnauntal. Weiter geht es über den Salaaser Bach Richtung Ravaisch, infolge wird das Dorf durchquert . Neben dem Hotel Homann geht es gerade aus über den Bach. Von dort aus geht es leicht absteigend zum Eisplatz, an jener Stelle lädt die Schirmbar zum Verweilen ein.  Das letzte Stück führt noch vom Eisplatz Richtung Samnaun Dorf, wo die Winterwanderung endet.

    Achtung: Der Weg verläuft zum Teil auf Langlaufloipen – bitte am Loipenrand gehen.

    Startpunkt
    Samnaun-Laret, West
    Endpunkt
    Samnaun Dorf, Riva
    Streckenlänge
    3,4 km
    Aktuell geöffnet
    3,4 km
    Gehzeit
    1,04 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants in Samnaun
  • W4, Samnaun-Plan - Tschischanaderet

    • offen: 3,4 km
    • m mittel

    Aussichtsreiche Wanderung von Samnaun-Plan ins sonnige Seitental Tschischanaderet und wieder zurück.

    Kurz nach dem Ortsausgang von Samnaun-Plan (1733 m ü. M.) in Richtung Samnaun-Ravaisch gelangt man zum Salaaserbach. Hier wird die Talstrasse überquert und man folgt ca. 200 Meter dem Strässchen Richtung Samnaun-Laret. Bei den beiden neuen Ställen auf Salatsch zweigt der Wanderweg rechts ab, wo es stetig aufwärts Richtung Tschischanaderet geht. Auf dem Weg in das sonnige Seitental gibt es eine wunderbare Rundsicht über alle Samnauner Fraktionen von Samnaun-Compatsch bis nach Samnaun Dorf. Auf gleichem Weg geht es wieder zurück nach Samnaun-Plan.

    Startpunkt
    Samnaun-Plan, West
    Endpunkt
    Samnaun-Plan, West
    Streckenlänge
    3,4 km
    Aktuell geöffnet
    3,4 km
    Gehzeit
    1,1 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    offen
  • W5, Samnaun-Ravaisch - Foppaziner-Eck

    • offen: 2,7 km
    • m mittel

    Kurzer Spaziergang auf der Sonnenseite des Tals in Samnaun Ravaisch. Mit etwas Glück können Steinwild und Gämsen entdeckt werden.

    Der Ausgangspunkt der Wanderung ist das Sonnenhotel Soldanella-Sonneck in Samnaun Ravaisch. Von dort aus geht es Richtung Chè d’Mot, vorbei an einem Wasserreservoir und der Ravaischa entlang zum Foppaziner Eck (1925 m ü. M.). Diese Talseite ist ein beliebter Rastplatz für Steinwild und Gämsen, die sich hier im Winter gerne aufhalten. Die Wanderzeit beträgt ca. 30 Minuten. Auf dem gleichen Weg zurück ins Tal.

    Startpunkt
    Samnaun-Ravaisch
    Endpunkt
    Samnaun-Ravaisch
    Streckenlänge
    2,7 km
    Aktuell geöffnet
    2,7 km
    Gehzeit
    1,01 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    offen
  • W6, Samnaun Dorf - Motta Saltuorn - Val Motnaida

    • offen: 5,9 km
    • m mittel

    Aufstieg durch den Tannenwald zum Aussichtspunkt über den Val Motnaida.

    Die Wanderung startet beim Hotel Bündnerhof in Samnaun Dorf und führt gemütlich ansteigend durch den Inner Wald. Durch die verschneiten Tannen sieht man immer wieder Ausschnitte des Samnauntales. Von der Forsthütte Motta Saltuorn geht es weiter zum Aussichtspunkt über dem Val Motnaida, wo sich der Blick auf Samnaun Dorf sowie Piz Ot und Piz Rots öffnet. Auf gleichem Weg geht es wieder zurück nach Samnaun Dorf. 

    Der Weg wird auch als Schlittelweg genutzt, daher ist Vorsicht geboten. Die Wanderzeit beträgt aufwärts ca. 75 Minuten, abwärts zu Fuss ca. 1 Stunde.

    Startpunkt
    Samnaun Dorf, Votlas
    Endpunkt
    Samnaun Dorf, Votlas
    Streckenlänge
    5,9 km
    Aktuell geöffnet
    5,9 km
    Gehzeit
    2,21 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    offen
  • W7, Samnaun Dorf Votlas - Clis da Ravaisch

    • offen: 0,7 km
    • l leicht

    Kurzer Spaziergang von Samnaun Dorf zum Eisplatz Clis da Ravaisch

    In Samnaun Dorf startet der Weg im Quartier Motnaida zwischen den Häusern Chasa Miramont und Apart Primavera. Über die verschneite Wiese Motnaida erreicht man nach einem kurzen Spaziergang den kleinen Motnaida-Bach. Entlang des Bachlaufes geht es hinunter zur Talstrasse, welche überquert wird. Anschliessend führt der Weg ein kurzes Stück dem Schergenbach entlang und erreicht den Eisplatz Clis da Ravaisch. Die Marschzeit beträgt ca. 15 Minuten. Hier gibt es die Gelegenheit zur gemütlichen Einkehr. Über den Talwanderweg gelangt man dem Schergenbach entlang zurück nach Samnaun Dorf.

    Startpunkt
    Samnaun Dorf, Votlas
    Endpunkt
    Samnaun-Ravaisch, Sportanlagen
    Streckenlänge
    0,7 km
    Aktuell geöffnet
    0,7 km
    Gehzeit
    0,13 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    offen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants in Samnaun
  • ISCHGL

    • geschlossen
    • l leicht

    Der Winterwanderweg Ischgl ist ideal für eine erste  Erkundungstour oder für etwas ruhigere Tage im Winterurlaub. 

    Mit 5 km und flacher Routenführung überfordert sie nicht und man hat trotzdem das gute Gefühl etwas getan zu haben. Der Wanderweg startet direkt beim Silvretta Parkplatz und ist mit einem Schild (Loipeneinstieg) gekennzeichnet. Anfangs spaziert man ein kurzes Stück direkt neben der Loipe bevor der Weg im Weiler Paznaun auf einen separaten Weg abzweigt. Stets flach geht es 2,5 km lang in Richtung Mathon. Beim Recyclinghof angekommen, stehen folgende Alternativen zur Wahl: entweder man wandert denselben Weg retour (Gesamtlänge der Wanderung 5 km) oder man nimmt den Bus zurück nach Ischgl oder man wandert weiter in Richtung Galtür, wo man Anschluss zum Winterwanderweg Mathon hat.

    Startpunkt
    Ischgl Silvrettaparkplatz
    Endpunkt
    Ischgl Recyclinghof
    Streckenlänge
    5 km
    Aktuell geöffnet
    5 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • ISCHGL – MATHON

    • geschlossen
    • l leicht

    Der 6 km lange Winterwanderweg Mathon kann gut mit dem Winterwanderweg von Ischgl aus kombiniert werden.

    Alternativ nimmt man den Bus bis zum Einstieg. Gleich zum Start geht es ein ganz kurzes Stück bergauf – der Weg wird dann aber sofort wieder flach und man wandert auf der Galerie und später in Waldnähe nach Mathon. Nach dem Ortsende überquert man den Valzurbach und spaziert zum unterhalb gelegenen Wildpark. Hier bietet sich die Rückkehr mit dem Bus. Andernfalls wandert man nun auf der gegenüberliegenden Seite des Trisanna Baches zurück nach Ischgl. Fast ausschließlich flach geht es entlang des Ufers bis zum Startpunkt zurück. Der Weg kann natürlich auch in umgekehrter Reihenfolge gewandert werden, sollte es die Sonne zulassen.

    Startpunkt
    Ischgl Recyclinghof
    Endpunkt
    Wildpark Mathon
    Streckenlänge
    6 km
    Aktuell geöffnet
    6 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Ischgl
  • GALTÜR – MENTA

    • geschlossen
    • l leicht

    Der Winterwanderweg Menta startet im Ortsteil Gaffelar und verläuft in Richtung Süden in das Jamtal.

    Hier haben Sie bereits zu Beginn des Taleingangs einen einzigartigen Ausblick auf den Jamtalgletscher. Nach knapp 1,5 km erreichen Sie das Ende dieses Winterwanderweges und es geht auf dem gleichen Weg zurück.     

    Startpunkt
    Galtür Dorfplatz
    Endpunkt
    Galtür Menta
    Streckenlänge
    2,9 km
    Aktuell geöffnet
    2,9 km
    Gehzeit
    1,5 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür
  • GALTÜR – PANORAMATOUR VERWALL

    • geschlossen
    • m mittel

    Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte.

    Der Ausgangspunkt „Parkplatz Friedrichshafener Hütte“ liegt im Ortsteil Valzur zwischen Ischgl und Galtür und ist entweder per Auto oder mit dem Bus erreichbar (Bushaltestelle Piel – danach ein kurzes Stück talauswärts spazieren). Der Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte im Paznaun in Tirol lockt mit einer sensationellen Aussicht auf die umliegende Berglandschaft des Silvrettagebirges.In vielen Serpentinen und mäßiger Steigung geht es hinauf bis zur Waldgrenze. Ziel. Retour geht es auf demselben Weg.

    Startpunkt
    Parkplatz Friedrichshafener Hütte
    Endpunkt
    Waldgrenze
    Streckenlänge
    7 km
    Aktuell geöffnet
    7 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    mittel
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    keine
  • GALTÜR – SILVAPARK

    • geschlossen
    • l leicht

    Nach einer kurzen Auffahrt mit der Alpkogelbahn erreichen Sie den Ausgangspunkt des Winterwanderweges Silvapark. 

    Verweilen Sie in einem der Liegestühle, mit einer Aussicht, die die Sinne raubt. Folgen Sie dem markierten Weg Richtung Tal. Die Wanderung führt an den Bergrestaurants Faulbrunnalm und Fluchthornalm vorbei. Genießen Sie schöne Sonnenstunden auf den Terrassen der Bergrestaurants und gönnen Sie sich herzhafte Tiroler Schmankerl. Nach einer schönen Wanderung durch das Skigebiet SILVAPARK erreichen Sie den Weiler Oberwirl. Von hier aus haben Sie nun noch die Möglichkeit, den Winterwanderweg Richtung Galtür zu nehmen.

    Hinweis: Der Wanderweg ist auf eigene Gefahr. Im gesamten Bereich ist mit Skifahrer/Snowboarder, besonders beim Überqueren der Pisten, zu rechnen.

    Startpunkt
    Alpkogelbahn Galtür (Wirl/Birkhahnbahn)
    Endpunkt
    Galtür Wirl (Wirl/Birkhahnbahn)
    Streckenlänge
    3 km
    Aktuell geöffnet
    3 km
    Gehzeit
    2 h
    Schwierigkeit
    leicht
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Restaurants im Skigebiet und in Wirl
  • GALTÜR – SILVRETTA – BIELERHÖHE

    • geschlossen
    • s schwer

    Der Verlauf dieses 18 km langen Winterwanderweges ist anspruchsvoll, doch lassen die traumhaften Gebirgspanoramen und die tief verschneiten Berglandschaften fast alle Anstrengungen vergessen

    Auf der sonnenverwöhnten Bielerhöhe (2.040 m) mit dem beeindruckenden Silvretta Stausee fällt das Genießen leicht! Die Tour startet im Galtürer Ortsteil Wirl, direkt bei der Talstation der Birkhahnbahn. Stetig bergauf geht es in gesamt 9 Kilometern zur Bielerhöhe, wo der imposante Silvretta Stausee liegt. Abseits vom Trubel lässt es sich hier besonders gut entspannen. Zurück geht es auf demselben Weg. Eine Abkürzung der Route mittels Bus ist nicht möglich.

    Startpunkt
    Galtür Wirl
    Endpunkt
    Galtür Wirl
    Streckenlänge
    18 km
    Aktuell geöffnet
    18 km
    Gehzeit
    5 h
    Schwierigkeit
    schwer
    Status
    geschlossen
    Einkehr-möglichkeiten
    Gasthäuser in Galtür und Wirl, Gasthof Piz Buin auf der Bielerhöhe